DIN EN ISO 9001 Zertifizierung

ISO-Zertifikat

Die DIN EN ISO 9001 enthält Vorgaben, wie auch Service-Leister ihre betrieblichen Abläufe und Prozesse gestalten sollten, um ein Höchstmaß an Qualität der Leistung und Effizienz der Arbeit zu erzielen. Erreicht wird dies, durch Erarbeitung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS) das diesen Vorgaben folgt.

In einem solchen QMS werden die Ziele der Arbeit fixiert, die Wege festgeschrieben, wie diese Ziele erreicht werden sollen und Regeln zur Kontrolle der vereinbarten Standards aufgestellt.

Das QMS wird von einer externen Zertifizierungsstelle geprüft. Wenn das QMS den Anforderungen genügt, attestiert die Prüfstelle dies mit einem Zertifikat.

Der Service-Leister ist dann zertifiziert nach ISO 9001.

Für Arztpraxen ist die Arbeit nach einem QMS noch lange nicht die Regel. Die Zahl der zertifizierten Arztpraxen ist noch klein. Zukünftig wird das ISO-Zertifikat jedoch ein vom Patienten geachteter und geforderter Qualitätsnachweis sein.

Für unsere Praxis bedeutet die Arbeit nach einem Qualitätsmanagementsystem, alle Abläufe und Prozesse in der Praxis werden so gestaltet, dass Sie als Patientin oder Patient die Gewähr haben, eine bestmögliche Behandlung zu bekommen, die sowohl medizinisch, als auch medizin-technisch auf der Höhe der Zeit steht.